Neben dem Coupé (AM-1) wurde auch ein Cabrio - der AM2 entwickelt. Der AM-2 war der Nachfolger des P018 Cabrios. Das Heck wurde fast waagrecht mit einer schrägen Kante. Die Beleuchtung vom P018 wurde beibehalten. Der 4 Zylinder Boxermotor leistete 54 PS.

Verkauft wurde der Puma AM-2 zwischen 1988 und 1989.